Andrea Stephan

  • Ausgebildet von Gabrielle Orr als Akashic Record Teacher
  • Ausgebildet von Gabrielle Orr als Akashic Record Consultant
  • Ausbildung in Transformations-Therapie nach Robert Betz®
  • Ausbildung in BodyCode und EmotionsCode nach Dr. Nelson Bradley
  • mehrwöchige, heilende und klärende Reise nach „Innen“ auf dem spanischen Jakobsweg

MEIN WEG …
1973 wurde ich in Düsseldorf geboren. Meine Kindheit war nicht leicht und so habe ich versucht mich immer durchzukämpfen. Nach dem technischen Fachabitur und einem IT-Studium arbeitete ich 14 Jahre in der EDV Abteilung bei einem großen Verlagshaus in Mannheim. Projektmanagement, Seminarleitung, Azubi-Ausbilderin und vieles mehr stand auf der Tagesordnung. Flucht in die Arbeit war mein Weg, die Kindheit zu vergessen. Doch ein Vergessen gibt es nicht und Verdrängen hilft auch nur bedingt oder für eine gewisse Zeit.
Mitte 2011 bekam ich eine starke Depression und einen Tumor an der rechten Schläfe. Hier begann die Wende in meinem Leben. Im Sommer 2012 habe ich mir meinen großen Traum erfüllt. Ich habe meinen IT-Job gekündigt und bin 6 Wochen den spanischen Jakobsweg gelaufen. 2 Wochen mit einer Meditationsgruppe und 4 Wochen alleine bis ans Ende der Welt über Santiago de Compostella nach Finestere.
Seit dieser klärenden und heilenden Pilgerreise folge ich der Stimme meines Herzens.

Der Jakobsweg brachte mir die Gewissheit: ich möchte meine Erfahrungen und meine Gabe, mit der geistigen Welt zu sprechen, an Menschen weitergeben und sie unterstützen auf ihrem ganz eigenen Weg, den Weg zur Freude, Selbstliebe und zum Frieden zu finden, ihr Herz zu öffnen und Themen aufzulösen, die sie einschränken und belasten.

Seminare zur Selbstliebe, Klärung der Kindheit und Gesundheit haben mir gezeigt, welche Erfahrungen und Erlebnisse mich geprägt haben. Heilung geschah von Tag zu Tag durch Mediationen, Achtsamkeit und gelegentliche Besuche bei Therapeuten. Ich konnte nach und nach mein Leben immer bewusster leben. Meine Gedanken zu beobachten macht mir heute noch sehr viel Freude. Was es da so manchmal in mir denkt ;-).

Im Oktober 2013 habe ich meine Ausbildung in Transformationstherapie nach Robert Betz begonnen und im Mai 2014 erfolgreich abgeschlossen.

Im Mai 2014 habe ich mein erstes Akasha Seminar bei Gabrielle Orr und Nico Balschuweit besucht. Hier wurden weitere Baustellen durch die Lehrer und Meister der Akasha Chronik gelöst. Seit dem spüre ich, wie wichtig die Liebe in meinem Leben ist.
Zehn weitere Akasha Seminare habe ich besucht und im Oktober 2016 meinen Abschluss zur Akasha Chronik Lehrerin erfolgreich absolviert.

März 2017 war es dann soweit, ich gab mein erstes eigenes Akasha Chronik Seminar. Meine Freude hat mich nicht mehr losgelassen, all die Liebe von und die Verbindung zu den Lehrern und Meistern an wundervolle Menschen weiterzugeben.

Mittlerweile habe ich 11 Akasha Chronik Seminare gehalten und meine Reise des Herzes geht weiter...

Ich freue mich schon sehr auf alles was kommen wird und auf all die wundervollen Begegnungen in meinem Leben.

Andrea Stephan
http://www.andreastephan.de/

WAS IST DIE AKASHA CHRONIK?

Sie wird auch als Buch des Wissens oder Chronik des Lebens bezeichnet.
Indische Mystiker bezeichnen die Akasha-Chronik als ein universelles Informations-Feld durch das wir alle verbunden sind. Dies wirkt als ein kollektives Unbewusstes und wird häufig beschrieben als universelles Museum für die Menschen und proto-menschlichen Erinnerungen.
Alle Gedanken die jemals gedacht wurden, alle Kulturen, alles Wissen um Körper & Geist, um Selbstheilungs-“Programme“ und alle Taten/Events die jemals vollbracht wurden, sind in diesem Weltengedächtnis gespeichert. Sie ist sozusagen die Datenbank des All-Bewusstseins, welche alle Informationen enthält, die das irdische Leben und die Entwicklung darauf betreffen. Neben der kollektiven Chronik gibt es auch eine – DEINE – persönliche Akasha Chronik, wo alle Deine Erlebnisse aufgezeichnet sind und für immer gespeichert werden.
Da wir Menschen aus einem einzigen geistigen Ursprung entstammen, unsere Seele immer wieder hier auf Erden inkarniert, sind auch diese Erfahrungen in Deiner Akasha Chronik, sowie Informationen zu Deinem jetzigen Dasein abgespeichert.

Und wenn du wissen möchtest, was darin steht, kannst du das mit meiner Unterstützung erleben.


WAS IST DAS AKASHA FELD?

Akasha ist das Sanskrit-Wort für Himmel, Weltall oder Äther. In den frühen 1900er Jahren vereinten sich Wissenschaft und die Akasha-Chronik durch Nicola Tesla, dem Vater der modernen Kommunikations- Technologien.
Er identifizierte ein Informationsfeld als den Mittelpunkt des Universums. Viele der hervorragenden Denker der Geschichte wie Pythagoras, Keppler, Leonardo da Vinci, Tesla und Einstein sind an die Schwelle des Geheimnisses herangekommen. In jüngster Zeit ergab sich ein Wiederaufleben des Interesses an Tesla und seinem Äther-Feld, das Laszlo das A-Feld nennt, und es wird gefordert, es wieder einzufügen in die fundamentalen Felder des Universums – des G-Feldes (Gravitationsfeld), EM-Feldes (elektromagnetisches Feld) und verschiedener Nuklear- und Quanten-Felder. In der heutigen Gesellschaft hat ein Großteil der Menschheit diese alte Weisheit, dieses Wissen vergessen. Wir sind zu weit in den Bereich des Denkens abgeschweift, den wir als äußere Welt der Form, des Materiellen wahrnehmen. Wir haben die Verbindung zu unseren inneren Welten verloren und damit auch die wahre Verbindung zu unserem Herzen.
Diese Verbindung ist allerdings das Geburtsrecht eines jeden Menschen. Es ist der gemeinsame Ursprung aller Völker, Kulturen, sowie Religionen und die Verbindung zwischen unseren inneren und unseren äußeren Welten.


Video mit weitreichenden Informationen ist hier zu finden:

Mehrtägiges Seminar mit Andrea Stephan

Ausbildung zum Akasha Chronik Reader - Level 1 bis 4 nach Gabrielle Orr

DEIN ZUGANG ZUR AKASHA CHRONIK LEVEL 1 BIS 4
» Weiter zur Beschreibung

Seminar & Urlaub mit Andrea Stephan

Für alle Akasha Chronik Reader - die das Lesen in der eigenen Chronik festigen möchten um ihren eigenen Durchgaben mehr zu vertrauen und zu glauben ... » Weiter zur Beschreibung